Geschäftsmenschen-bewegen-sich-auf-die-Kamera-zu

Herzlich Willkommen

Die berufsständische Versorgung

Der Internetauftritt des Versorgungswerkes der Rechtsanwälte in Nordrhein-Westfalen bietet Ihnen eine komfortable und umfassende Informationsplattform. Hier können sämtliche Anträge heruntergeladen sowie Informationen und Unterlagen über die Mitteilungszentrale übermittelt werden. Ergänzend zu den bereitgestellten gesetzlichen Grundlagen finden Sie zahlreiche detaillierte Informationen zu jedem Themengebiet oder zugeschnitten auf Ihre individuelle Situation.
Wir möchten Ihnen mehr Service und mehr Informationen bieten – alles zum Wohle Ihrer Altersvorsorge.

Schnellzugang

Service nach Gruppen

Service nach
Gruppen

Speziell auf Ihre individuelle Situation zugeschnittene Informationen (z.B. für Berufsanfänger, Rentner etc.).

Service nach Themen

Service nach
Themen

Eine umfangreiche Zusammenstellung an Informationen, sortiert nach Themengebieten.

Mitteilungen an das VSW

Mitteilungen
an das VSW

Digitale Übermittlung von Informationen, Unterlagen und Anfragen an das Versorgungswerk.

Anträge herunterladen

Anträge
Downloaden

Hier können Sie sämtliche Anträge rund um die berufsständische Versorgung herunterladen.

Aus dem Versorgungswerk

Bronzestatue-mit-Waage-vor-arbeitender-Frau

LEISTUNGSVERBESSERUNGEN ZUM 01.01.2023

Auf Grundlage des Jahresabschlusses und des versicherungsmathematischen Gutachtens hat die Achte Vertreterversammlung eine Erhöhung der laufenden Renten und Rentenanwartschaften ab dem 01.01.2023 beschlossen.

Mann-sitzt-mit-aufgeklapptem-Laptop-auf-dem-Sofa

Neuer Webauftritt

Wir freuen uns sehr, Ihnen mit unserem neuen Webauftritt serviceorientierte Inhalte rund um Ihre Mitgliedschaft präsentieren zu können. Der Zugriff erfolgt komfortabel über Schnellzugänge.

Aktuelles

Neuregelung für Minijobber ab 01.10.2022

Ab dem 01.10.2022 liegt ein geringfügiges Beschäftigungsverhältnis (Minijob) vor, wenn das regelmäßige Arbeitsentgelt im Monat 520,00 EUR nicht übersteigt.

33. SATZUNGSÄNDERUNG

Die Achte Vertreterversammlung des Versorgungswerkes der Rechtsanwälte im Lande Nordrhein-Westfalen hat in ihrer Sitzung am 21.06.2022 eine Satzungsänderung beschlossen. Diese wurde am 21.07.2022 durch das Ministerium der Finanzen des Landes Nordrhein-Westfalen als Aufsichtsbehörde genehmigt und im Justizministerialblatt für das Land Nordrhein-Westfalen Nr. 17 (S. 442) vom 01.09.2022 bekannt gemacht.

Rechtsanwälte in STB oder WP Gesellschaften

Für Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, welche rechtsberatend in einer Steuerberatungs- oder Wirtschaftsprüfungsgesellschaft beschäftigt sind, können sich fortan nicht mehr allein aufgrund ihrer anwaltlichen Tätigkeit für ihren Arbeitgeber von der Versicherungspflicht in der gesetzlichen Rentenversicherung befreien lassen. Die DRV sieht eine Befreiungsmöglichkeit ohne Syndikuszulassung nicht mehr vor.

Beratung von Arbeitgeberkunden durch Syndici

Juristen, die für Kunden ihrer Arbeitgeber tätig werden, wird nach einem Urteil des BGH (22.06.2020 – AnwZ 23/19) grundsätzlich die Zulassung zur Syndikusrechtsanwaltschaft versagt.

Sozialversicherungspflicht von Gesellschafter-Geschäftsführern

Rechtsanwälte, die eine Rechtsanwalts-GmbH führen und nur Minderheitsanteile an dieser Gesellschaft halten, sind laut Urteil des BSG (28.06.2022 – B 12 R 4/20) trotz Geschäftsführerstellung mangels hinreichender gesellschaftsrechtlicher Gestaltungs- bzw. Rechtsmacht bezüglich dieser GmbH regelmäßig nicht selbständig tätig, sondern als abhängig beschäftigt anzusehen.

Anwartschafts- und Beitragsbescheinigungen

Der Versand der Beitragsbescheinigungen über die im Jahr 2021 entrichteten Beiträge erfolgt Mitte Februar 2022. Die Anwartschaftsmitteilungen Stand 01.01.2022 werden Mitte April 2022 versandt. Wir bitten höflich um Verständnis, dass die Erstellung individueller Anwartschaftsmitteilungen vor diesem Zeitpunkt grundsätzlich nicht möglich ist.

Information zur Ermittlung der erweiterten Mitgliedsnummer

Im Rahmen des Arbeitgebermeldeverfahrens oder der Ausstellung einer A1-Bescheinigung wird die erweiterte 11-stellige Mitgliedsnummer des Versorgungswerkes benötigt. Die Nummer setzt sich zusammen aus der Ihnen bekannten insgesamt 7-stelligen Mitgliedsnummer, der Kennzahl des Versorgungswerkes „057“ und einer generierten Prüfziffer. Sie können die vollständige Nummer unproblematisch unter Angabe der Mitgliedsnummer und der Kennzahl „057“ auf der Seite […]

Digitalisierung des A1-Verfahrens

Seit dem 1. Januar 2022 ist das „A1-Verfahren“ für Selbständige vollständig digitalisiert. Die A1-Bescheinigung ist bei einer vorübergehenden selbständigen Tätigkeit im EU-Ausland, der Schweiz oder Großbritannien erforderlich, damit dokumentiert werden kann, dass für die Zeit der Auslandstätigkeit das deutsche Sozialversicherungsrecht weiterhin Anwendung findet. Dies ermöglicht eine unveränderte Entrichtung von Kranken- und Rentenversicherungsbeiträgen. Der Antrag kann […]

Mitgliederrundschreiben

Alle wichtigen Informationen für Sie zusammengefasst

Das jährlich erscheinende Mitgliederrundschreiben informiert die Mitglieder des Versorgungswerkes über alle wesentlichen aktuellen Fakten und Ereignisse. Neben Satzungsänderungen, dem Beitragssatz und Informationen zur Kapitalanlage, finden Sie hier ebenfalls das Versorgungswerk betreffende Neuigkeiten und praktische Hinweise zu Ihrer Mitgliedschaft.

Weitere Themen

Das Versorgungswerk

Hier finden Sie alle wichtigen und interessanten Informationen zu dem Versorgungswerk der Rechtsanwälte in Nordrhein-Westfalen.

Download-Center

Hier erhalten Sie alle relevanten Informationen rund um das Thema der berufsständischen Versorgung der Rechtsanwälte in NRW.

Das Versorgungswerk in Zahlen

Neben den relevanten Bezugsgrößen für Beiträge und Leistungen finden Sie hier bereitgestellte Informationen zu Mitgliederbestand, Statistiken und Wahlen.

Freundlich-schauende-Frau-gibt-einem-Besucher-die-Hand

Offene Stellen

Arbeiten bei den Versorgungswerken der Rechtsanwälte

Wir setzen auf motivierte und qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Haben Sie Lust, in unserem erfolgreichen Team mitzuarbeiten?

Sachbearbeiter/Sozialversicherungsfachangestellter (m/w/d)nächstmöglich

Sachbearbeiter/Sozialversicherungsfachangestellter (m/w/d) Beitragsabteilung / Mitgliederbetreuung

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Sie sind Ansprechpartner für einen bestimmten Mitgliederbestand
  • Sie betreuen den zugeteilten Mitgliederbestand eigenverantwortlich nach Vorgabe der Satzung und internen Arbeitsanweisungen
  • Sie erstellen Beitragsbescheide zu allen Arten und Formen der Mitgliedschaft
  • Sie bearbeiten eigenverantwortlich die Posteingänge und überwachen Wiedervorlagen
  • Sie erledigen die monatlichen Arbeitgebermeldungen und DEÜV-Meldungen inklusive des gesamten Schriftwechsels

Ihr Profil

  • Sie haben eine Ausbildung als Sozialversicherungsfachangestellte (m/w/d) erfolgreich abgeschlossen
  • Sie haben erste Berufserfahrungen
  • Sie besitzen die Fähigkeit zu eigenverantwortlichem und strukturiertem Arbeiten sowie zielgerichtetem Handeln
  • Sie haben eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und gute verbale Ausdrucksfähigkeit
  • Sie haben Freude am Umgang mit Menschen
  • Sie sind zuverlässig und besitzen Verantwortungsbewusstsein und eine schnelle Auffassungsgabe
  • Sie haben sehr gute Kenntnisse des MS Office Pakets

Unsere Leistungen

  • Langfristige und interessante Tätigkeit im Herzen der Stadt Düsseldorf
  • Ein Unternehmen im digitalen Wandel
  • Nettes Team und vielfältige Entfaltungsmöglichkeiten
  • Eine attraktive Vergütung nach TVöD/VKA plus VBL als betriebliche Altersvorsorge und alle Vorteile des öffentlichen Dienstes
  • Flexible Arbeitszeiten und Homeoffice nach der Einarbeitungszeit
  • Wir übernehmen die Kosten Ihres Firmentickets, geben einen Zuschuss zu Ihren VWL, Wasser- und Kaffeeflatrate, Betriebsfeste, Weihnachtsfeiern, Betriebsausflüge, etc.
  • Arbeitsplatz an einem der attraktivsten Standorte in Düsseldorf, im Stahlhof

Wir konnten Ihr Interesse wecken?

Dann senden Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angaben zu Ihrem Gehaltswunsch und Ihrem frühesten Eintrittsdatum per E-Mail.

Ihr Ansprechpartner: Isabell Passarge
Tel 0211 353845

Mail bewerbung@vsw-ra-nw.de

Vorsorgungswerk der Rechtsanwälte
Postfach 10 51 61
40042 Düsseldorf

Informationsanfrage

Hinterlassen Sie uns eine Nachricht

Um auf Ihre Anfrage reagieren zu können, benötigen wir folgende Angaben, die nicht an Dritte weitergegeben werden. Mit * gekennzeichnete Felder sind zwingend auszufüllen. Als Mitglied verwenden Sie bitte die Mitteilungszentrale.



AUSSCHLUSSKLAUSEL

Vorsorglich weisen wir darauf hin, dass Nachrichten, die über dieses Kontaktformular übermittelt werden, nicht zur Antragsstellung oder Fristwahrung geeignet sind.

Junge-Geschäftsfrau-blickt-freundlich-in-die-Kamera

Telefonische Sprechzeiten

Wir sind für Sie da

Damit Ihre Anfrage mit möglichst geringer Wartezeit bearbeitet werden kann, gewährleisten wir innerhalb der telefonischen Sprechzeiten eine gesonderte Verfügbarkeit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

0211 353845

Mo bis Fr: 9.00 – 12.00 Uhr und
Mo bis Do: 15.00 – 16.00 Uhr