Startseite vsw-ra-nw
Druckversion

Herzlich Willkommen auf unserer Homepage

Willkommen auf der Internetseite des Versorgungswerkes der Rechtsanwälte in Nordrhein-Westfalen. Auf den folgenden Seiten finden Sie neben dem Gesetz über die Rechtsanwaltsversorgung (RAVG NW), der Satzung, der Wahlordnung und Mitgliederrundschreiben des Versorgungswerkes weitere Informationen, Hilfen und weiterführende Links rund um das Thema der berufsständischen Versorgung für Rechtsanwälte.
Wir möchten Ihnen mehr Service und mehr Informationen bieten - alles zum Wohle Ihrer Altersvorsorge. Kritik und Anregungen zur Erweiterung und Verbesserung der Seiten sind ausdrücklich erwünscht.

Mitgliederrundschreiben


Das aktuelle Mitgliederrundschreiben 2021 und alle früheren Ausgaben können als PDF heruntergelden werden. 

hier herunterladen
 

Rentensteigerungsbetrag ab 1.1.2021


Nachdem der Vorstand beschlossen hat, den Rechnungszins zum 01.01.2020 dauerhaft auf 3,9 % zu senken und im Hinblick auf weitere Zinssenkungen, hat die Vertreterversammlung am 17. August 2020 beschlossen, die Rentenanwartschaften und laufenden Renten ab dem 01.01.2021 nicht zu erhöhen. Der Rentensteigerungsbetrag beträgt im Jahr 2021 damit weiterhin 89,10 EUR.

Aktuelle Meldungen

18.06.2021

Grundrentenzeiten können nicht im Versorgungswerk zurückgelegt werden.

Grundrentenzuschläge nach dem Grundrentengesetz kommen ausschließlich den Versicherten der gesetzlichen Rentenversicherung zu Gute. Zurückgelegte Zeiten in einer berufsständischen Versorgungseinrichtung stellen keine Grundrentenzeiten i.S.d. § 76g Abs. 2 SGB VI i.V.m. §§ 51, 55 SGB VI dar.

Lediglich sogenannte „vergleichbare Zeiten“, die im Versorgungswerk zurückgelegt wurden, können im Rahmen von Freibeträgen für Sie relevant werden. Auf Antrag werden Ihnen diese Zeiten im Nachgang zu einem Rentenbescheid bescheinigt.

 


18.06.2021

Warnung vor „falschen“ Anrufern

Uns liegen Informationen vor, dass Unbekannte sich bei Mitgliedern anderer Versorgungswerke am Telefon als Mitarbeiter ausgegeben haben, um so an sensible Mitgliedsdaten zu gelangen bzw. unter Vorspiegelung falscher Tatsachen Versicherungsprodukte angeboten haben sollen.  

In diesem Zusammenhang möchten wir ausdrücklich darauf hinweisen, dass das Versorgungswerk keine Vermarktung von Produkten betreibt. 

Zwar ist in unserem Versorgungswerk ein solcher Fall bislang nicht bekannt, wir möchten Sie jedoch auf Grund der Vorkommnisse in anderen Versorgungswerken rein vorsorglich darauf aufmerksam machen und bitten um erhöhte Vorsicht.

 


Telefonische Sprechzeiten

0211 / 353845

Sprechzeiten

Mo-Fr 09-12 Uhr

und

Mo-Do 15-16 Uhr

 


Aktuelles

Sie wollen aktuelle Nachrichten rund um die berufsständische Versorgung und speziell zum Versorgungswerk der Rechtsanwälte?

Mehr